Sie sind hier: Startseite
 
   
 
 

Initiative zum Erhalt des Lammer Festplatzes

Veröffentlicht am 11.10.2012
Meldungen >>

Keine Bebauung auf dem Festplatz an der Frankenstraße

Einen Initiative des Lammer Runden Tisches

L.O.A.F – TSV Germania Lamme – SV Wilhelm Tell Lamme –
Ortsfeuerwehr Lamme – Kirchengemeinde St. Marien Lamme

Liebe Lammer Bürgerinnen und Bürger, 

die Stadt Braunschweig plant die Bebauung der ehemaligen Sportanlage an der Frankenstraße. Der Parkplatz- und Trainingsbereich dieser ehemaligen Sportanlage wird allerdings seit jeher als Fest- und Freizeitgelände unseres Stadtteils genutzt. Dort finden eine ganze Reihe traditioneller, örtlicher- und überörtlicher Veranstaltungen statt. Besonders hervorzuheben sind dabei die folgenden regelmäßigen Veranstaltungen: 

  • das Lammer Open-Air- Festival
  • die Lammer Schützen- und Volksfeste
  • das jährliche Robin-Hood-Turnier des Schützenvereins Wilhelm Tell
  • der Lampionumzug der städtischen Kindertagesstätte Lamme mit anschließendem Lagerfeuer
  • der Hans-Joachim-Bratherig-Pokal der Ortsfeuerwehr Lamme

Neben den bereits genannten Veranstaltungen ist der Festplatz aber auch ein Treffpunkt des täglichen Lebens unseres Stadtteils. So wird der Festplatz auch als Übungsgelände vom Schützenverein, von der Ortsfeuerwehr und Jugendfeuerwehr Lamme genutzt. Die städtische Kindertagesstätte verwendet das Gelände regelmäßig als zusätzliches Außengelände, insbesondere für sportliche Aktivitäten.

Des Weiteren steht das Gelände Ihnen, liebe Lammer Bürgerinnen und Bürger als Freizeitfläche zur Verfügung. So dient es insbesondere als Bolzfläche des nahen Spielplatzes und wird häufig von Jugendlichen genutzt. Auch aus diesem Grund ist eine Erhaltung der Fläche lohnenswert. Mit einer möglichen Investition beispielsweise in Fußballtore könnte der Freizeitwert des Geländes sogar noch gesteigert werden. Zwar stehen den Kindern- und Jugendlichen hervorragende Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten in den beiden Bereichen des Baugebietes Lammer Busch zur Verfügung, dennoch ist der Weg dorthin insbesondere für junge Mitbürger sehr weit und mitunter durch die Überquerung von stärker frequentierten Straßen gefährlich.

Wir möchten Sie herzlich bitten, sich gemeinsam mit uns für den Erhalt des Lammer Festplatzes und damit verbunden für den Erhalt eines wichtigen Anlaufpunktes für die große und intakte Gemeinschaft im Stadtteil Lamme einzusetzen und so das Bauvorhaben in diesem Bereich des Geländes zu verhindern. Wir bitten Sie daher, sich an der Unterschriftenaktion unserer Initiative zu beteiligen. Für Ihre Unterstützung danken wir ihnen schon jetzt. Über eine positive Rückäußerung würden wir uns sehr freuen.

Euer Runder Tisch

Initiative zum Erhalt des Lammer Festplates

Wo liegen die Unterschriftenlisten aus?

  • bei den Vereinen und Organisationen des Lammer Runden Tisches
  • bei Christa Meyerding
  • im Landgasthof zum gemütlichen Pattkopp
  • in der Albert-Schweitzer-Apotheke
  • im Kinder- und Jugendzentrum Lamme
  • in Elif´s Frisiersalon

 

Zurück zur Übersicht

Kommentare


Kommentar hinzufügen

Update: Ãœbergabe der Unterschriftenliste von Gast am 09.11.2012 um 09:28
Im Anschluss an den Lampionumzug am Freitag, 09.11.2012 werden gegen 18:30 die gesammelten Unterschriften der Initiative zum Erhalt des Lammer Festplatzes an den Stellv. Ratspräsidenten des Rates
der Stadt Braunschweig Herrn Kai Florysiak (SPD) übergeben.

Unsere Unterschriften-Aktion hat 1.226 Unterschriften erbracht.
Vielen Dank an alle Beteiligten für die rege Unterstützung.

Kommentar hinzufügen
 

 

Kontakt Sitemap Startseite